Rauchmelder

>> Startseite > Artikel & Berichte

22.10.2014
Drehleitermaschinisten ausgebildet
Drehleitermaschinisten ausgebildet

von Andreas Bühler

Das Bild eines Feuerwehr-Löschzugs wird von einer Drehleiter geprägt. Ein solches Fahrzeug gehört „irgendwie“ zu einem Feuerwehreinsatz schon seit Kinder- und Bilderbuchtagen. Nicht in jeder Feuerwehr ist solch ein Leiterfahrzeug stationiert; in Waldenbuch steht seit August 2014 eine Drehleiter und ergänzt den Fahrzeugpark der Feuerwehr um dieses Rettungsgerät.
Da diese Neubeschaffung einen zusätzlichen Ausbildungsbedarf mit sich bringt, durchliefen die Drehleitermaschinisten der Waldenbucher Wehr zunächst eine Werksschulung bei Metz Aerials, dem Hersteller des Aufbaus in Karlsruhe. Der zweite Ausbildungsabschnitt fand nun wiederum in zwei Gruppen in Waldenbuch statt. Die Feuerwehrführung hatte die Ausbilder von drehleiter.info für diese dreitätige Taktikschulung verpflichten können. Die Ausbilder sind in aller Regel Mitglieder einer Berufsfeuerwehr und haben selbst verschiedenste Schulungen im Umgang mit Drehleitern hinter sich gebracht und vermitteln dieses fundierte Fachwissen an weitere Feuerwehren.
Und die Ausbildung hatte es wirklich in sich! Es wurde sehr viel Praxis geboten. Aber auch die Theorie kam nicht zu kurz und untermauerte die Erfahrungen, die in den praktischen Übungen wieder und wieder gemacht wurden. Die unterschiedlichen Vorgehensweisen bei Menschenrettung, Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung wurden dargestellt, diskutiert und geübt. Gerade die Fragestellungen, die sich aus den unterschiedlichen Herangehensweisen, die von den Teilnehmern gezeigt wurden, brachten alle Beteiligten weiter.
Für uns und unsere Ausbilder war die Tatsache, dass wir an all den Objekten, die wir angefragt hatten, im Zuge dieser Weiterbildung mit der Drehleiter üben konnten, ein tolle Rückmeldung aus der Bevölkerung! So bleibt den Ausbildern aus dem „hohen Norden“ der Besuch in unserem schwäbischen Städtle nicht nur deshalb in guter Erinnerung. Die Zusammenarbeit mit den Waldenbucher Feuerwehrkameraden hat den Ausbildern viel Spaß gemacht und wir konnten von den motivierten Lehrgangsleitern und ihrer pointierten Wissensvermittlung sehr viel mitnehmen.
Das Gelernte muss nun von jedem Maschinisten durch 30 Übungsstunden mit der Drehleiter verfestigt werden. Das bedeutet, dass die Drehleiter aller Voraussicht nach Anfang 2015 in den Einsatzdienst gehen wird.


   Ausladung und Korbzuladung mit der 1. Gruppe
Ausladung und Korbzuladung mit der 1. Gruppe

   Praxisübung
Praxisübung

   Loops im Test
Loops im Test

   Belastungsgrenze...
Belastungsgrenze...

   Diskussion und Lehrinhalte
Diskussion und Lehrinhalte

   Abschlussbild 1. Gruppe
Abschlussbild 1. Gruppe

   Abschlussbild 2. Gruppe
Abschlussbild 2. Gruppe

 
2324 Aufrufe

























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2018 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise