Rauchmelder

>> Startseite > Artikel & Berichte

23.07.2011
Bundesleistungsabzeichen Gold am 23.07.2011 in Heidenheim
Bundesleistungsabzeichen Gold am 23.07.2011 in Heidenheim

von Andreas Bühler

Am 23.Juli trat die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Waldenbuch in Heidenheim zu einem Wettkampftag der besonderen Art an. Neben dem Versuch das Bundesleistungsabzeichen in Gold zu erreichen stand außerdem der Landesausscheid für das Land Baden-Württemberg auf dem Startplan. Dieser wird lediglich alle vier Jahre ausgetragen und befugt die Gewinner, das Land Baden-Württemberg im darauf folgenden Jahr bei dem Bundesausscheid der Bundesrepublik Deutschland zu vertreten. Angetreten wurde nach den internationalen Feuerwehrwettkampfrichtlinien des CTIF (Comité Technique International de prévention et d'extinction du Feu, zu deutsch: Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen). Bei dieser Art der Feuerwehrwettkämpfe gilt es einen kompletten Löschangriff, allerdings ohne Wasser, in möglichst kurzer Zeit aufzubauen. Dabei müssen zuerst Saugschläuche gekuppelt werden, die nötige Halte- und Ventilleine angelegt und anschließend zwei komplette Angriffsleitungen verlegt werden. Hinzu kommt noch ein Hindernisstaffellauf über eine Distanz von 400m, bei dem es einen Schwebebalken, eine Wand und eine 8m lange Röhre zu überwinden gibt. Alle Arbeitsschritte müssen ganz genau nach den vorgegebenen Richtlinien durchgeführt werden, da sonst Fehler gewertet werden, die wie Sekunden in die abschließende Punktewertung eingehen.

Eine besondere Herausforderung bei den Leistungsstufen „Silber“ und „Gold“ ist, dass das Los entscheidet, wer welche Funktion absolvieren muss und somit alle Teilnehmer auf allen Positionen „fit“ sein müssen. Bei dem Ausscheid für das Land Baden-Württemberg dürfen die Positionen bereits im Voraus festgelegt werden.

Nach der Gründung der Wettkampfgruppe im Januar 2007 konnten endlich die Früchte zahlreicher Wettkämpfe und unzähliger Übungsdienste geerntet werden.

Im Baden-Württembergischen Heidenheim schaffte es die Waldenbucher Gruppe sich das Bundesleistungsabzeichen in Gold zu sichern. Sie benötigte für den Löschangriff 49 sek. Und für den Hindernis-Stafellauf 63 sek. Hinzu kam ein Fehler mit fünf Wertungspunkten. Zum ersten Mal in der Geschichte der Waldenbucher Wehr kann nun dieses begehrte Abzeichen getragen werden.

Doch damit nicht genug. Entgegen aller Erwartungen, konnten sich die „goldenen Jungs“ im Landesausscheid Baden-Württemberg qualifizieren. Mit Platz 6 von 21 teilnehmenden Gruppen wird sich die Feuerwehr Waldenbuch im Juli 2012 dem Bundesausscheid der internationalen Feuerwehrwettkämpfe nach CTIF in Cottbus stellen (Löschangriff 50 sek., Staffellauf 65 sek., fehlerfrei). Von den acht Wettkampfgruppen, die sich hierfür qualifizieren konnten, kommen 6 Gruppen aus dem Landkreis Böblingen.

An dieser Stelle auch noch eine herzliche Gratulation an die anderen Gruppen des Landkreises zur Qualifikation.


   Gruppenbild
Gruppenbild

 
1980 Aufrufe

























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2018 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise