Rauchmelder

>> Startseite > Alle Einsätze > Einsätze 2009 >

Einsatzbericht vom 23.05.2009
Pferd in ehemalige Dunggrube eingebrochen
Pferd in ehemalige Dunggrube eingebrochen
Beschreibung:
Ein unfreiwilliges Bad nahm heute morgen der junge Hengst Bonaparte. Er brach auf dem Weg zur Weide in eine ehemalige Dunggrube. Diese war bis zum Rand mit Wasser voll. Die Feuerwehr senkte mit Tauchpumpen den Wasserstand. Das zur Rettung alarmierte Wechselladerfahrzeug mit Kran der FF Böblingen hob dann, nachdem der Tierarzt den Hengst sediert hatte, diesen aus der Grube und brachte ihn auf eine Wiese. Dort kam der Hengst dann wieder sehr schnell zu sich.

Einsatzdaten:
Einsatzart:technische Hilfeleistung
Alarmierung:08:01 Uhr
Datum:23.05.2009
Fahrzeuge:ELW, LF 16/12, LF 16/TS
Ort:Untere Rauhmühle
Dauer:90 min
 Dieser Einsatz wurde bereits 4076 mal abgerufen.

    Einsatzort
   Pferd in eingebrochener Grube
Pferd in eingebrochener Grube

   Tierarzt beim Sedieren
Tierarzt beim Sedieren

   Pferd wird mittles Kran gerettet
Pferd wird mittles Kran gerettet

   Aufwachplatz auf der Wiese
Aufwachplatz auf der Wiese




























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2018 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise