Rauchmelder

>> Startseite > Alle Einsätze > Einsätze 2009 >

Einsatzbericht vom 09.09.2009
Amtshilfe Polizei
Amtshilfe Polizei
Beschreibung:
Die Polizei forderte von der Feuerwehr eine Leiter an.

Kreiszeitung Böblinger Bote vom 10.09.2009:

Trunken geparktes Auto gerammt - Waldenbucher braust davon


WALDENBUCH (red). In der Nacht auf Mittwoch kam es in Waldenbuch zu einem Verkehrsunfall in der Echterdinger Straße mit womöglich weitreichenden Konsequenzen für den mutmaßlichen 40-jährigen Verursacher. Zwei Mercedes-Pkw wurden dabei zu Schrott.

Mit einem Mercedes fuhr der Mann kurz nach Mitternacht auf der Echterdinger Straße in Richtung Stadtmitte. Alkohol am Steuer und überhöhte Geschwindigkeit dürften laut Polizeibericht die Gründe sein, weshalb er in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Die E-Klasse kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte einem dort am Straßenrand geparkten Mercedes mitten in die Seite. Mehrere Zeugen, die durch den lauten Knall zu nachtschlafener Stunde auf das Geschehen aufmerksam wurden, schauten sofort nach dem Rechten. Sie konnten gerade noch erkennen, wie der Unfallverursacher auf der Beifahrerseite in einen Porsche einstieg und in diesem anschließend auf und davon brauste.

Über das Kennzeichen des an der Unfallstelle zurückgebliebenen und schwer beschädigten Mercedes konnte noch vor Ort die Halteranschrift in Erfahrung gebracht werden. Bei einer wenig später bei ihm zuhause durchgeführten Überprüfung des 40-jährigen Waldenbuchers stellte sich heraus, dass er wahrscheinlich der verantwortliche Lenker des Unfallwagens war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten zudem. Bei dem Verkehrsunfall war an den beiden Mercedes-Personenwagen jeweils Totalschaden entstanden. Die Schadenssumme beläuft sich auf insgesamt rund 20000 Euro.

Einsatzdaten:
Einsatzart:Amtshilfe
Alarmierung:02:00 Uhr
Datum:09.09.2009
Fahrzeuge:TLF 16/25
Ort:Auf dem Graben
Dauer:30 min
 Dieser Einsatz wurde bereits 1849 mal abgerufen.

    Einsatzort
























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2018 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise