Rauchmelder

>> Startseite > Alle Einsätze > Einsätze 2009 >

Einsatzbericht vom 18.09.2009
Zusatzalarmierung Dachstuhlbrand (3 BI-DL)
Zusatzalarmierung Dachstuhlbrand (3 BI-DL)
Beschreibung:
Die Führungsgruppe Ost des Landkreises Böblingen, ein Fahrzeug der Feuerwehr Waldenbuch (LF 16/12), weitere Feuerwehreinheiten und Sonderfahrzeuge wurden zu einem Dachstuhlbrand in Schönaich nachalarmiert. Nach dem die Dachhaut geöffnet worden war und die Löscharbeiten beendet werden konnten, musste die gesamte Dachgeschosswohnung unter Atemschutz geräumt und nach Glutnestern abgesucht werden. Deshalb zog sich der Einsatz bis in die frühen Morgenstunden hin.

Weitere Informationen zum Einsatz finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Schönaich.

Kreiszeitung Böblinger Bote vom 19.09.2009:

Großeinsatz der Feuerwehr nach Brand in der Grabenstraße


In der Schönaicher Ortsmitte geht gestern Abend eine Dachgeschosswohnung in einer betreuten Seniorenwohnanlage in Flammen auf

Von Dirk Hamann und Michael Stürm

SCHÖNAICH. Im Hasenbühl gab es gestern Abend Großalarm wegen eines Wohnungsbrandes, bei dem drei Menschen, darunter ein sechsjähriges Kind, leicht verletzt wurden.

Um 20.22 Uhr geht der Alarm bei der Leitzentrale der Feuerwehr ein, wenig später treffen Feuerwehren aus dem Umkreis mit 21 Fahrzeugen und 90 Einsatzkräften ein. In der Luft zwischen Rathaus, Kirche und Grabenstraße liegt beißender Qualm, Blaulicht von Feuerwehr-, Polizei- und Rot-Kreuz-Wagen blitzt durch die Nacht. Etliche Schaulustige versammeln sich um ein Haus, aus dessen Dach Flammen in den schwarzen Himmel flackern, die Grabenstraße ist für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Feuerwehrleute versuchen, den Brand in den Griff zu bekommen, löschen dabei von drei Seiten - auch um ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude zu verhindern. Auf einem eilig gezeichneten Lageplan sind die gefährdeten Objekte aufgezeichnet, darunter die in unmittelbarer Nähe stehende Kirche. Gegen halb zehn ist der Brand unter Kontrolle. Weißer Qualm steigt auf, die Flammen sind bezwungen. Erste Feuerwehrmänner klettern mit Hilfe von Leitern in den Balkon, ziehen Schläuche hinterher, um direkt in der ausgebrannten Wohnung letzte Maßnahmen zu ergreifen. Kurz vor zehn meldet die Einsatzleitung: Großeinsatz erfolgreich abgeschlossen.

Laut Einsatzteam befindet sich der Brandort in einer betreuten Seniorenwohnanlage gegenüber des Seniorenheims Im Hasenbühl. Neben dem Großaufgebot der Brandbekämpfer rollen auch zehn Krankenwagen und drei Polizeifahrzeuge an. Wie ein Mitglied der Einsatzleitung berichtete, zogen sich zwei 60-Jährige und ein sechsjähriges Kind leichte Verletzungen zu. Nach ersten Einschätzungen entstand in der Wohnung Totalschaden. Die Ursache war noch nicht bekannt.

Einsatzdaten:
Einsatzart:Überlandhilfe
Alarmierung:21:03 Uhr
Datum:18.09.2009
Fahrzeuge:ELW, LF 16/12
Ort:Im Hasenbühl, Schönaich
Dauer:330 min
 Dieser Einsatz wurde bereits 3015 mal abgerufen.

    Einsatzort
   Außenangriff
Außenangriff

   Innenansicht Wohnung
Innenansicht Wohnung




























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2018 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise