Besuch der Rauchgasdurchzündungsanlage in Riedlingen-Pflummern

von Andreas Bühler

Samstag, 15. Oktober 2022

Bereits um 06:30 Uhr brachen am Samstag, 15.10.2022 vier Kameraden zum Ausbildungszentrum von "INTERNATIONAL FIRE & RESCUE TRAINING" (I.F.R.T.) nach Riedlingen-Pflummern auf.

Nach einem kurzen Theorieunterricht und einer Sicherheitsunterweisung ging es zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Trossingen in die Rauchgasdurchzündungsanlage (RDA). RDAs sind die am meisten genutzten feststoffbefeuerten Simulatoren in Deutschland. Sie eignen sich sehr gut um die Brandentstehung- und entwicklung zu zeigen, Rauchgase und die von ihnen ausgehenden Gefahren zu demonstrieren.

Um unsere Einsatzkleidung vor Beschädigungen durch die hohen Temperaturen von mehreren 100 Grad in der Brandübungsanlage zu schützen, wurden zusätzlich spezielle Schutz-Ponchos getragen.

Beim ersten Durchgang konnten die verschiedenen Rauchschichten / -arten beobachtet werden sowie die Wärmewahrnehmung. Im Anschluss wurden Übungen zum Schlauchmanagement durchgeführt sowie verschiedene Löschtechniken zum bekämpfen / abwehren von Rauchgasdurchzündungen geübt.

Am Nachmittag wurden zwei koordinierte Angriffsübungen bei denen truppweise vorgegangen wurde durchgeführt.

Nach insgesamt vier anstrengenden und lehrreichen Durchgängen kehrten wir nach 12 Stunden wieder zurück ins Feuerwehrhaus nach Waldenbuch.

200 Aufrufe