Feuerwehr von A bis Z

von Andreas Bühler

Donnerstag, 22. Februar 2024

Am Donnerstag, 22. Februar, fand für die Bürgermeisterkandidaten eine Vorstellung der Waldenbucher Feuerwehr statt. Von A – Ausstattung bis Z – Zuschussvergabe stellte Kommandant A. Kayser und seine Stellvertreter M. Weinhardt und M. Nagel die Wehr und ihre Aufgaben, die technische und personelle Ausstattung und die Unterbringung vor.
Chris Nathan und Stefan Ottmüller waren bei diesem Termin mit dabei. Der dritte Kandidat, Guido Schmucker, hatte den Zugdienst am 16. Februar genutzt, um bei der Feuerwehr vorbeizuschauen.
Den Kandidaten wurde die Unterbringung der Einsatz-, Jugend- und Altersabteilung gezeigt, verbunden mit dem Hinweis, dass bei den männlichen Feuerwehrangehörigen die Plätze rar werden. Nach der Vorstellung der Fahrzeuge und deren Einsatzspektren und der Darstellung der Neubeschaffung von zwei Fahrzeugen ging es in die „Waschküche“, dem mit viel Eigenarbeit ausgebauten Raum, in dem die Wehr ihre Einsatzkleidung selbst waschen und trocknen kann.
In den Aufenthaltsräumen im ersten Obergeschoss wurden den Kandidaten die Möglichkeiten dargestellt, die für die Führungskräfte und die Jugendfeuerwehr vor einigen Jahren geschaffen worden waren. Auch hier hatte die Feuerwehr einiges in Eigenleistung beim Umbau geleistet.
Die zunehmend feststellbaren Raumknappheit und die Undichtigkeit des Gebäudedaches wurden ebenso thematisiert wie die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.
Von Seiten der Feuerwehr hoffen wir, dass die Vorstellung für die Kandidaten eindrücklich und aussagekräftig war. Wenn wir mit unserem neuen „obersten Dienstherrn“ ein ebenso gutes Verhältnis haben werden, wie mit unserem jetzigen, freuen wir uns!

584 Aufrufe