zurück

Personenrettung nach Verkehrsunfall

Datum Sonntag, 2. Juli 2017
Alamierung 06:51 Uhr
Einsatzart technische Hilfeleistung
Einsatzort L 1185 / Bereich untere Rauhmühle, Waldenbuch
Bericht Eine verunfallte Person musste aus einem Fahrzeug, das in einen Bach gerutscht war, von der Feuerwehr befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Presseportal des Polizeipräsidium Ludwigsburg, 03.07.2017

Waldenbuch: Autofahrt endet im Bach Glücklicherweise unverletzt blieb eine 54-jährige Ford-Lenkerin, nachdem sie am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr mit ihrem Auto von der Landesstraße 1185 zwischen Schönaich und Waldenbuch von der Fahrbahn abgekommen war. Kurz vor dem Parkplatz Untere Rauhmühle verlor die 54-Jährige am Ende einer Rechtskurve wohl auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr sie eine Böschung hinunter und blieb in einem angrenzenden Bach stehen. Hinzugezogene Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Waldenbuch, die mit vier Fahrzeugen und 20 Wehrleuten vor Ort war, befreiten die 54-jährige Fahrerin anschließend aus ihrem Fahrzeug. Sie wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Ford, der nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.
Dauer 40 Minuten
Fahrzeuge TLF 16/25
ELW
DLAK 23/12
LF 16/12
Dieser Einsatz wurde seit 02.07.2017 bereits 4013 mal abgerufen.